Enkaustik

Malen in Enkaustik:
Sind spezielle Enkaustik Wachsfarben die mit einem Maleisen erhitzt werden und auf den Malgrund aufgetragen werden. Die Enkaustik Malerei hat eine sehr lange Geschichte.
Bei der modernen Enkaustik Malerei kann ein elektrischer Pen mit verschiedenen Aufsätzen, eine Wärmeplatte, Heißluftföhn oder Propangasbrenner die Enkaustik Wachsfarbe auf den Malgrund auftragen. Als Malgrund eignen sich spezielle Malkarten, Leinwände, MDF Platten
Beim malen in Enkaustik lassen sich spezielle Effekte erzielen.
Acrylfarbe oder Ölfarben und Wachsfarben lassen sich gut zusammen verarbeiten

Bei der Enkaustik Schellack Technik wird Schellack auf ein in Enkaustik Bild aufgetragen, danach mit genügend Abstand mit dem Heißluftföhn oder Propangasbrenner aufgebrannt. Dadurch entsteht ein Aufreiss Effekt.

Beim malen auf einen Holzmalgrund werden die Kanten mit Kreppband abgeklebt, damit das Wachs nicht an den Seiten herunterläuft. Damit sich jede einzelne Wachsschicht miteinander verbindet wird mit einem Heißluftföhn in ca. 25 cm Entfernung geföhnt.
Die Wachsschicht abkühlen lassen bevor die nächste Wachsschicht aufgetragen wird.

Ergebnisse 1 – 16 von 81 werden angezeigt